Meier Tobler

Welcher Energieträger ist der Richtige für Sie?

Welche Energie wählen Sie für Ihre Heizung? Jeder Energieträger hat Vor- und Nachteile. Hier vergleichen wir für Sie die wesentlichen Argumente.

Kein Haus ist wie das andere

Welches Produkt für Sie in Frage kommt, lässt sich nicht absolut beantworten. Es hängt davon ab, welche Kriterien für Sie besonders wichtig sind. Unsere Checkliste hilft Ihnen bei der entsprechenden Gewichtung:

Die Investitionskosten
Bei einer hohen Gewichtung dieses Arguments werden Sie tendenziell zu Öl oder (sofern verfügbar) zu Erdgas tendieren. Allerdings sind die Öl- und Gaspreise heute starken Schwankungen unterworfen.

Die Versorgungssicherheit 
Im Moment können alle Energieträger als sicher gewertet werden. Sowohl beim Erdgas wie beim Erdöl können geopolitische Ereignisse die Versorgung allerdings erschweren.

Einheimische Energien
Insbesondere Holz bietet hier höhere Sicherheit. Und am komfortabelsten ist die Situation natürlich bei der Solarenergie.

Der Komfort
Bei allen unseren Systemen ausser bei den Stückholzheizungen funktioniert die Energieversorgung im laufenden Betrieb automatisch. Heizen Sie mit Öl, Flüssiggas oder Holz, dann müssen Sie Ihren Vorrat periodisch erneuern.

Volkswirtschaft
Hier schneidet Holz mit Abstand am besten ab, denn die gesamte Wertschöpfungskette kommt der heimischen Volkswirtschaft zugute.

Die CO2-Frage
Die beste Bilanz haben regenerierbare Energieträger wie Holz, Solarenergie und Umweltwärme. Die fossilen Energieträger Öl und Gas schneiden weniger gut ab.

Die Abgase
Gänzlich ohne Abgase arbeitet eine Solaranlage. Eine Wärmepumpe, die mit Ökostrom betrieben wird, schneidet ebenfalls hervorragend ab. Gute Werte bieten auch Gas und auch Öl, während es bei der Holzheizung etwas schlechter asussieht.

Der Platzbedarf
Eine Gasheizung sowie Luft/Wasser-Wärmepumpen brauchen am wenigsten Platz.

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des passenden Energieträgers. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Normen und Richtlinien

Der Bund will den Energieverbrauch in der Schweiz deutlich senken. Die Kantone setzen das nach und nach in konkrete Vorschriften um.

Mehr

Förderung

Moderne Haustechnik und eine gute Gebäudehülle sparen Energie. Weil das ausserdem gut für die Umwelt ist, gibt es Fördergelder von vielen Stellen.

Mehr

Sanierung

Moderne Bau- und Haustechnik spart erheblich Energie. Viel von diesem Sparpotenzial können Sie auch mit wenigen ausgewählten Massnahmen erschliessen.

Mehr