Für Fachpartner:

Sole-Wasser-Wärmepumpen

Innenaufstellung

1 Wärmepumpe
2 Warmwasserspeicher
3 Sondenvorlauf
4 Sondenrücklauf
5 Erdsonde entzieht Erdwärme

Sole-Wasser-Wärmepumpen beziehen Erdwärme, Geothermie, aus bis 300 Meter Tiefe. Dafür werden Sonden auf dem Grundstück einer Liegenschaft versenkt. Bereits ab 100 Meter Bodentiefe ist die Temperatur das ganze Jahr über konstant. Sole-Wasser-Wärmepumpen sind besonders leistungsfähig und energieeffizient – und können im Sommer durch das Abführen von Wärme aus dem Hausinneren statt zum Heizen zum Kühlen genutzt werden. Die Planung und Realisation einer Sole-Wasser-Wärmepumpe ist aufwändiger als bei einem Luft-Wasser-Projekt.